Ausbildung HF

Aufnahmeverfahren HF ZUB


"The study program offered by Tanzwerk facilitates me to take those aspects I enjoy most in dancing into working as a professional dancer. It provides the space and time to develop a personal dance language and helps one to make the step to become a professional dancer. As a dancer, I am always seeking new ways to express myself. In combining different styles and dance cultures, one constantly gets to make new connections and approaches. These aspects are shaping one into a versatile dancer. They provide the chance to explore what possibilities one has in making a career as a dancer. It means a lot to me that there is a school that provides these aspects of dance. Hence I give my great thanks and appreciation to the teachers and the school. I am looking forward to continuing working and studying." Luis Felipe, 2021

Felipe Luis

Eignung

  • Bewegungsfantasie, Kreativität und tänzerisches Ausdrucksvermögen
  • Musikalität
  • tänzerische Vorbildung in den Fächern Zeitgenössischer Tanz und/oder Urbaner Tanz auf hohem Niveau, sowie Grundkenntnisse in den Bereichen des Klassischen Balletts, Modern Dance oder Jazz Dance
  • Neugierde an den einzelnen Kernpunkten von Gestaltungsprozessen, sowie deren Anleitung und Vermittlung

 

Zulassung

Die Zulassung zum Diplomstudiengang Tanz setzt voraus, dass die Bewerber mindestens 18 Jahre alt sind, einen Abschluss der Sekundarstufe II besitzen und eine ärztliche Unbedenklichkeitserklärung vorlegen können.

Die Bewerbung um Zulassung erfolgt durch schriftlichen Antrag (Zulassungsantrag / Anmeldung). Dieser muss in der für das Studienjahr festgelegten Bewerbungsfrist im Büro der HF Bühnentanz eingegangen sein. Der Anmeldung sind beizufügen:

  • beglaubigte Kopien oder Abschriften der Abschlusszeugnisse
  • tabellarischer Lebenslauf mit genauen Angaben über den bisherigen Ausbildungsweg
  • ggf. Nachweise über bisherige Studienzeiten sowie Studien- und/oder Prüfungsergebnisse.

Aufnahme "sur dossier"
Falls ein sichtbar bemerkenswertes und ausserordentliches Talent für Tanz und Performance mit ausserordentlichen Resultaten an der Audition vorliegt, gibt es die Option zur Aufnahme in den Studiengang ohne vollständige Erfüllung der formellen Zulassungsbedingungen.

Zum Bildungsgang zugelassen werden Kandidat(inn)en, die eine oder mehrere der aufgeführten Voraussetzungen erfüllen:

  • mit einem Abschluss Berufliche Grundbildung Bühnentänzerin/Bühnentänzer EFZ in den beiden Fachrichtungen klassischer und zeitgenössischer Tanz, das als einschlägig gilt;
  • die über einen in der Schweiz anerkannten oder gleichwertigen Abschluss der Sekundarstufe II verfügen und die Bedingungen der Eignungsabklärung erfüllen;
  • mit einer nachgewiesenen ausserordentlichen bühnentänzerischen Begabung und mit hervorragenden Resultaten.

 

Anmeldung Audition

Der Anmeldeprozess für die Aufnahmeprüfungen für das Studium vom 2022-25 ist offen.

Die Audition dient zur Darstellung der tänzerischen Fähigkeiten und soll das persönliche Entwicklungspotenzial aufzeigen. Sie besteht aus folgenden Elementen: 

  • einer Lektion in Ballett, Zeitgenössischem Tanz, Urbaner Tanz/Streetdance und Improvisation
  • einem selbst-kreierten Solo (Länge 1-2 Minuten / freie Musikwahl - bitte auf CD, iPod, Smartphone mitbringen)
  • einem persönlichen Interview
  • Dauer: ca. 8 Stunden 

Bewerbungsunterlagen: 

  • Lebenslauf (inklusive Angaben zu Tanzerfahrung und Tanzvorbildung)
  • Motivationsschreiben (max. 2 DIN A4-Seiten)
  • Fotos: 1 Portaitfoto und 1-2 Tanzfotos (max. 9,5 MB)
  • Zeugnisse (Schule und Arbeit)
  • Empfehlungsschreiben
  • Diplome 

Audition Daten 2022

  • 26.03.2022
  • 07.05.2022
  • 11.06.2022

HIER ANMELDEN

Die Anmeldung ist bis 16:00 Uhr am Vorabend möglich und Sie erhalten nach der Anmeldung ein Bestätigungsschreiben per E-Mail mit weiteren Angaben.

Wir werden eine Video Audition in Betracht ziehen, falls aufgrund der COVID-Situation eine Anreise aus dem Ausland nicht möglich ist. Bitte kontaktieren Sie uns, sollte dies der Fall sein.