Laura Atwood

Ballett

Lebenslauf

Laura Atwood begann ihre Tanzausbildung in New York, wo sie u.a. von Finis Jhung, Robert Denvers und David Howard unterrichtet wurde. Mit 15 Jahren erhielt sie ihr erstes Engagement mit dem Ballet Concertantes de Puerto Rico. Seither verfolgte sie eine breit gefächerte und vielfältige Karriere mit Soloverträgen in diversen Ländern. Ab 1988 trat sie mit zahlreichen Zeitgenössischen/ Modernen Tanzgruppen in Zürich auf. Seit 1997 unterrichtet sie ein offenes Training für Profi-TänzerInnen in Zürich und arbeitet immer wieder als Gastlehrerin für Kompanien in der Schweiz und Deutschland. Für ihre pädagogische Tätigkeit wurde sie 2004 mit dem Kulturpreis der Stadt Zürich ausgezeichnet. Laura Atwood ist seit 2008 Jury Mitglied des jährlichen „Schweizer Tanz- und Choreographiepreis" und seit 2010 Mitglied der Tanzkommission der Stadt Zürich. Sie betreibt erfolgreich eine Praxis für traditionelle Chinesische Medizin und hat zusammen mit ihrem Mann ein Buch über Tanzfotografie herausgegeben.

Klassenbeschrieb

"And those who were seen dancing were thought to be insane by those you could not hear the music" – Nietzsche
Come and dance to Casey Crosby's great music!