Die Tanzschule der
Migros

Einzeltanz

Afrodance

Afrikanische Rhythmen erforschen, mit den eigenen Bewegungen experimentieren, sich treiben lassen und dadurch neue Erfahrungen sammeln! Afrikanische Tänze vermitteln Lebensfreude pur. Sie entwickeln Ihre Ausdrucks- und Bewegungsmöglichkeiten weiter, ohne durch Falsch und Richtig eingeschränkt zu werden. Alle Niveaus sind willkommen: Anfänger bis Fortgeschrittene.

Hier geht's zu den Kursen

Afro-Samba

Afro-Samba, eine exotische Mischung: In diesem Kurs sind dem puren Tanzvergnügen keine Grenzen gesetzt, die Urform und die Bewegungsfreude des afrikanischen Tanzes sowie die Energie der brasilianischen Samba wird gepaart mit moderneren Tanzstilen des schwarzen Kontinents.

Ballett für Erwachsene

Lassen Sie sich entführen in die Welt des Balletts! Auch im Erwachsenenalter können Sie den Spass am klassischen Tanz entdecken und werden langsam und kompetent an die typischen Ballettbewegungen herangeführt. Stärkung der Muskulatur, Beweglichkeit und anmutige Bewegungen werden sorgfältig trainiert. Mit Musik werden die tänzerischen Fähigkeiten und Grundpositionen erarbeitet.

Hier geht's zu den Kursen

Bellydance Flow - Oriental Dance Flow

Mit kleinen, sanften Bewegungskombinationen (Bellydance-Moves) lernen Sie, in ein tänzerisches und weich fliessendes Körper- und Bewegungsgefühl zu gelangen (Flow). Nicht Technik steht im Mittelpunkt, sondern tanzen, ohne gross überlegen zu müssen. Bellydance Flow wird – ähnlich wie Zumba – fast ausschliesslich zu Musik und in fortlaufender Bewegung unterrichtet. Die vielen Wiederholungen versprechen nebst dem Flow-Gefühl auch einen guten Trainingseffekt.

Bhangra / Bollywood

Bhangra ist fröhliche, energiegeladene Musik aus Nordindien und England. Den lebensfrohen Tanz mit indischem Kulturgut kennen wir aus den kunterbunten Bollywood-Streifen und aus dem Oscarprämierten Film «Slumdog Millionaire». Der Kurs vermittelt Bewegungen des klassischen indischen Volkstanzstils sowie auch modernere Elemente und Choreografien. Sie tanzen und improvisieren allein, zu zweit und in der Gruppe – halt typisch Bollywood!

Hier geht's zu den Kursen

Brazilian Dance Workshop

Im Brazilian Dance Workshop begeben Sie sich auf die musikalische und tänzerische Entdeckungsreise in das Herz und die Seele Brasiliens. Kraftvoll, leidenschaftlich und energiegeladen.
Sie lernen unterschiedliche brasilianische Tänze kennen,von den ursprünglichen Wurzeln bis hin zum berühmtesten Tanz, der Samba in Rio. So vielfältig das Land so abwechslungsreich die Schritte. Nach dem Aufwärmen und einem gezielten Bewegungstraining wird Schritt für Schritt gelernt, wie die "movimentos" aus Körper, wirbelnden Armen und Beinen zu den Afro Brasil-, Axé-, Frevo- und Samba-Rhythmen verschmelzen. So entstehen wunderschöne, kreative Choreografien. Lassen Sie sich anstecken von der Energie und Lebensfreude der Brasilianischen Tänze!

Hier geht's zu den Kursen

Breakdance / Bboying

Der legendäre Tanz aus den USA wurde in den 70er Jahren in New York von Jugendlichen Afro- und Latino-Amerikanern erfunden und als Lebensphilosophie gelebt. Eine Mischung aus schnellen Schritten kombiniert mit akrobatischen Bewegungen prägten diesen Tanzstil. Breakbeats, Funk, Hip-Hop, Elektrobeats - zu rhythmischen Klängen werden Reaktionsschnelligkeit und Körperkontrolle geschult, der Körper gefordert und Schritt für Schritt die typischen Breakdance-Moves erarbeitet.

Hier geht's zu den Kursen

Burlesque Dance

Burlesque-Queen Dita von Teese hat es vorgemacht: Der angedeutete Striptease der 30er- bis 50er-Jahre ist wieder in! Immer mit gebührendem Abstand, glamurösen Kostümen und viel Humor. Im Vordergrund steht das erotische Entertainment und nicht das Zeigen anatomischer Details. Spezielle Accessoires wie Stühle und Federboas gehören zu diesem Tanzstil und werden im Kurs zur Verfügung gestellt. Geübt wird in normalen Trainingskleidern. Entdecken Sie Ihre Weiblichkeit einmal anders!

Hier geht's zu den Kursen

Cheerdance

Entdecke Cheerdance für dich und lass dir von der Vize-Europameisterin die trendigen Moves zeigen: in den USA sind Cheerdance Teams mit ihren Cheerleadern längst Kult und wichtiger Teil der glamourösen Shows rund um die NBA Spiele. Die Begeisterungswelle für diesen sportlichen Tanz mit Elementen aus Jazz, HipHop, Funk und klassischem Tanz hat längst unsere Breitengrade erreicht. Erlerne Choreographien zu aktuellen Hits, tanze mit den Cheerdance-typischen Pompoms und tanze auf den Spuren der Pussycat Dolls oder anderen ehemaligen Cheerleadern!

Country Line Dance

Der Top-Trend der amerikanischen Tanzszene wird ohne festen Partner getanzt, in einer Gruppenformation oder in Linien hinter- und nebeneinander. Zu Countryklassikern oder aktuellen Countryrock- Hits beginnen Sie mit einfachen Schrittfolgen und steigern sich zu komplexen Choreografien zu traditionellen und brandaktuellen Tänzen der US-Countryszene. Jung und Alt sind willkommen.

Hier geht's zu den Kursen

Creative Dance

Creative Dance ist getanzte Meditation. Die Seele nimmt im Creative Dance mit Hilfe des Körpers und Geistes weltliche Form an und kann ihrer Freude und ihrer Präsenz durch Bewegung Ausdruck verleihen. Eine Möglichkeit, sich selbst besser kennenzulernen, den eigenen Seelenschatz, die eigenen Ressourcen und Fähigkeiten zu entdecken.

Derwisch / Drehtanz

Dieser Drehtanz vereint Spiritualität und Bewegung, ist sozusagen bewegte Meditation, basierend auf einer alten schamanischen Trance-Technik. Im Derwisch-Workshop sind alle Menschen willkommen, die Interesse und Neugierde an der eigenen Innenwelt mitbringen. Alter oder tänzerische Vorkenntnisse spielen hierbei keine Rolle. Sie erfahren, wie Körper, Geist und Seele beim Drehen im Einklang schwingen.

Hier geht's zu den Kursen

Flamenco

Die Faszination und Kraft der spanischen Tänze wird Sie begeistern! Der Flamenco spiegelt das menschliche Erleben in all seinen Facetten wieder, von tiefster Trauer bis zu ausgelassener Freude. Die Flamenco-Tanztechniken werden sorgfältig eingeführt und interessante Armbewegungen und kraftvolle Fussarbeit gemeinsam erlernt.

Hier geht's zu den Kursen

Gogo Dance

Eine energiegeladene, körperbetonte und sehr sexy Tanzform. Die Betonung liegt auf der Tanzanimation und der optimalen Musikinterpretation. Verschiedene Musikstile können eingebaut werden und variieren von Hip-Hop über House bis hin zu Techno und Partysound. In diesem Kurs wird Ihnen gezeigt, wie Mann/Frau den Körper perfekt einsetzen kann, um die Musik aktiv zu interpretieren und vorgegebene Bewegungsmuster mit eigenen Ideen zu erweitern. Selbstbewusstsein und Muskeln werden gestärkt, die persönliche Auftrittskompetenz gefördert. Heisse Moves, Dancepower und sexy sein, ohne billig zu wirken!

Hier geht's zu den Kursen

Hawaiianischer Hula-Tanz

Lust auf eine Prise Exotik und Kultur? Erlernen Sie traditionelle hawaiianische Tänze («Hula-Kahiko») sowie moderne Tanzformen des hawaiianischen Inselparadieses («Hula-’Auana»). Lassen Sie sich in eine andere Welt entführen und erfahren Sie mehr über eine faszinierende Tanz- und Lebensart. Aloha!!

Hier geht's zu den Kursen

High Heels Dance Workshop

Du findest High Heels einfach toll, möchtest dich unverkrampft und souverän darin bewegen? Die nötige Sicherheit fehlt dir aber manchmal und schon Laufen ist eine Herausforderung, geschweige denn Tanzen! Dann bist du in diesem Workshop genau richtig! Hier lernst du im Handumdrehen wie du dich stilvoll, trittsicher und mit Sexappeal auf den High Heels bewegen kannst. Praktische Tricks und tänzerische Uebungen mit Musik helfen dir, Unsicherheit ab zu bauen und dich bald auf jedem Tanzparkett locker und elegant zu bewegen, das Gleichgewicht zu bewahren und dich einfach gut und weiblich zu fühlen. Get ready to be sexy in your High Heels!

House Clubbing!

Ihr liebt House-Musik, aber Euch fehlen die richtigen Moves dazu? Dann legt jetzt los und lernt Ausdruck, Temperament und sexy Moves gekonnt zu kombinieren. Euer Improvisationstalent ist dabei auch gefragt und zeigt Euer tänzerisches Können. Let’s go House!

Hier geht's zu den Kursen

Jazzdance

Jazztanz verbindet die erdigen und rhythmischen Elemente der afrikanischen Tanzkultur mit der westlichen, klassischen Bewegungstechnik. Sie erlernen neben der umfassenden Körper- und Bewegungsschulung auch die typische Isolationstechnik. Diese wird als Mittel eingesetzt, um die vielschichtigen Rhythmen der Jazz-, Beat- und Soul-Musik in farbigen Choreografien auszudrücken.

Hier geht's zu den Kursen

Modern

Die Freude an der Bewegung und die tänzerische Ausdrucksweise stehen im Vordergrund. Mitmachen, Lernen, Entdecken. Mit so genannten Exercises bauen Sie Grundlagen Schritt für Schritt auf, um schliesslich an Kreativität und Ausdruck zu gewinnen. Die Einzigartigkeit wird in der Gruppe willkommen geheissen. Mit Körper, Verstand und Herz kreieren wir ein harmonisches Ganzes. Auch für die, »wo Hemmige hei«.

Hier geht's zu den Kursen

Orientalischer Tanz

Diese sehr weibliche Tanzform – auch Bauchtanz genannt – zeichnet sich durch betonte Beckenbewegungen und eine spezielle Isolationstechnik aus. Sie lernen, die schwungvollen Rhythmen, dynamischen Akzente und meditativen Momente zu verbinden und bewusst zu erleben. Mit diesem erdverbundenem Tanz gelangen Sie zu neuen Erfahrungen im Umgang mit Ihrem eigenen Körper. Der Ursprung des orientalischen Tanzes und die Herkunft der faszinierenden Rhythmen liegen im arabischen Raum.

Hier geht's zu den Kursen

Orientalischer Tanz für Frauen ab 50 Jahren

Verführerisch, elegant und schön – dieser Kurs für die reife, aktive Frau ab 50 lässt Sie die eigene Weiblichkeit mit allen Sinnen entdecken und erleben. Bei Aufbau, Choreografie und den Übungen stehen immer die Freude an Tanz und Musik sowie das stressfreie Lernen im Vordergrund. Die Lerngeschwindigkeit wird auf die Bedürfnisse der Teilnehmerinnen perfekt angepasst. Mit 50 Jahren lernen Sie nicht schlechter als mit 20 – aber anders!

Hier geht's zu den Kursen

Orient Jazz

Orient Jazz - eine äusserst spannende Mischung aus mitreissenden Moves des Jazztanz und exotischen Tanzelementen aus dem Orient: Traditionelles mit Zeitgenössischem verbinden, die Weiblichkeit entdecken und zugleich tanzend Choreografie Teile erlernen. Kulturen mischen sich, eine neue universelle Tanzsprache entsteht. Durch die langjährige Auseinandersetzung der Choreographin mit zeitgenössischen Tanzformen und der Faszination für den Orientalischen Tanz werden Sie mühelos tanzend an die Verbindung der beiden Stile heran geführt. Sowohl Grundlagen der klassischen Tanztechnik sowie die typischen Isolationen der Orientalischen Bewegungen sind Kursinhalt. Auch tänzerische Kombinationen aus beiden Stilen werden sorgfältig erarbeitet und getanzt, Die Bewegung im Raum genau so geübt wie einige Bodenelemente. Nie vergessen wird dabei die Sinnlichkeit des Orientalischen Tanzes sowie die Lebensfreude des Jazztanz. Sie werden begeistert sein!

Hier geht's zu den Kursen

Popping Dance Class

Dieser coole Tanzstil darf niemandem entgehen: mit garantiertem Spassfaktor lernst Du tolle Moves und Choreographien, die das Auge verblüffen! Zu Popping und Boogaloo gehören diverse Stile wie: "Waving" (Körperwellen), "Botting" (Roboter), "Animation" (Effekte) und unzählige weitere Stile, welche im Kurs sorgfälltig behandelt werden. Nach dem tänzerischen Aufwärmen und der Isolationstechnik (Tanztechnik) geht es mit vollem Elan in die Traumwelt des Poppings.Im Unterricht werden alle Basics, Styles und Timings gelernt. Diese werden kombiniert und geübt. Lerne deinen Körper kennen und sei Herr/Frau über dich selbst! Uebrigens: schon Michael Jackson war ein Meister dieser Moves!
Mit Seng'Kit lernst du bei uns bei einem der weltbesten Popping-Cracks, der bereits zahlreiche Titel an Meisterschaften in China, Korea, USA und weiteren Ländern ertanzt hat! Er wird dich begeistern und mit dem Popping-Virus anstecken!

Hier geht's zu den Kursen

Power Yoga

Power Yoga ist eine Form von Yoga, welche für Fitness-Begeisterte entworfen und umgesetzt wurde: klar, einfach und effizient. Power Yoga richtet sich an Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit hohen körperlichen Ansprüchen. Auf der Basis von Hatha Yoga mit seiner wirkungsvollen Atmungstechnik entwickeln Sie Kraft und Beweglichkeit. Mit Entspannungsübungen runden Sie die anspruchsvollen Beweglichkeits- und Kraftübungen ab. In diesem Kurs trainieren Anfänger/innen und Fortgeschrittene gemeinsam.

Hier geht's zu den Kursen

Ragga-Dance

Der Strassentanz Ragga hat seine Wurzeln im Reggae und ist eine Mischung aus Hip-Hop-, Reggae- und Krumpin’-Elementen sowie chilligen Steps aus Jamaica. Lernen Sie hier die heissesten Bewegungen, welche die Tanzwelt im Moment zu Hip-Hop-Sound à la Sean Paul zu bieten hat. Die Bewegungen und Tanzformen im Ragga fördern das Körpergefühl, es wird viel geschüttelt (wining) und der Tanz wirkt dadurch sehr locker und sexy.

Reggaeton

Reggaeton, der «In-Tanz» aus Lateinamerika. Eine Mischung aus Hip-Hop, Rap und Latindance werden mit körperbetonten, teils lasziven Bewegungen zu starken Beats umgesetzt. Kreisende Hüftbewegungen und Lebensfreude charakterisieren diesen Tanz ebenso wie schnelle Isolationen im Oberkörper.

Hier geht's zu den Kursen

Salsa Lady Style

Der Kurs richtet sich an Frauen mit leichten Vorkenntnissen in Salsa und/oder vergleichbaren Tanzstilen. Mit Schrittkombinationen und sinnlichen Bewegungen interpretieren wir Salsa und andere karibische Tänze, wir lernen, uns sicher zu bewegen, das Ideale aus der Rolle der Frau herauszuholen und das Feuer und den Rhythmus zu geniessen.

Hier geht's zu den Kursen

Brazilian Dance

Dieser Kurs eignet sich gut für Anfänger/-innen und Fortgeschrittene. Sie werden in die Grundelemente und Schritte eingeführt und beherrschen einfache bis anspruchsvolle Choreografien. Damit Ihnen auch der berühmte «Samba-Hüftschwung» in Fleisch und Blut übergeht, führen wir Sie routiniert mit verschiedenen Übungen an diese Technik heran.

Hier geht's zu den Kursen

Solo Charleston

Solo Charleston - Tanzvergnügen aus den 20er Jahren, das sich erneut grosser Beliebtheit erfreut und vermehrt in modernen Musik- und Tanzstilen aufgenommen wird. Lassen Sie sich entführen in die Welt von Swingmusik und frechen, verspielten Bewegungen und Tanzschritten!
Berühmt wurde Charleston durch Josephine Baker, welche in den 1920-ern eine bekannte und schillernde Persönlichkeit für den Solo Charleston war. In den gehobeneren Gesellschaftsschichten der 20er Jahre bis hin zum Savoy Ballroom der 40er Jahre war dieser swingende Tanz ausserordentlich beliebt. Die mitreissende Musik, die schwungvollen Bewegungen und eine grosse Portion Humor sind die Hauptmerkmale des Charleston.
Solo Charleston wird alleine getanzt (oder in Gruppen); daher kann jeder nach seinem Geschmack und seinen Möglichkeiten die Figuren und Schrittfolgen ausführen. Unabhängig von Alter, Tanzkenntnissen oder körperlicher Fitness werden Sie Tanzspass erleben und sich wie eine Dancing Queen aus der Prohibitionszeit fühlen. Solo Charleston überzeugt mit Charme und Humor und verbindet Tänzerinnen aus verschiedenen Generationen.

Hier geht's zu den Kursen

Stepptanz

Der Stepptanz ist durch Stars wie Fred Astaire oder Gene Kelly bekannt geworden und lässt sich auch ohne Partner/-in tanzen. In unseren Einführungskursen lernen Sie – ob Jung oder Alt – die Grundlagen der anspruchsvollen Fuss- und Schritttechnik kennen. Im Kurs für Fortgeschrittene entwickeln Sie Ihre Fertigkeiten weiter und experimentieren mit aktuellen Stepptanzformen, wie sie von den «Tap Dogs» und bei «Riverdance» gezeigt werden.

Hier geht's zu den Kursen.

Streetdance / Hip-Hop

Hip-Hop ist mehr als nur ein Stil: It’s a culture – in der Bewegung, Musik und Lebensstil zusammentreffen. Grundschritte und aufbauende Schrittkombinationen aus verschiedenen Hip-Hop-/ Streetdance-Stilrichtungen sowie Isolationsbewegungen gehören zum mitreissenden Tanzstil aus Amerika. Hip-Hop vereint coole Musik und Tanz mit verrückten Choreografien. Tanken Sie das hippe Lebensgefühl zu aktuellsten Beats.

Hier geht's zu den Kursen

Street-Jazz / Funky-Jazz

Bewegungen und Schritte des klassischen Jazztanz werden verbunden mit Elementen aus Hip-Hop und Funk. Das Training ist sehr vielseitig und fördert Koordination, Beweglichkeit, Muskelaufbau und Rhythmusgefühl – alles bei ausdrucksstarken Moves zu mitreissender Musik.

Hier geht's zu den Kursen

Welt-Tanz: Tänze der Völkertradition

Tänze aus den verschiedensten Kulturen der 5 Kontinente! Vollwertkost aus der Tradition der Jahrtausende, angereichert mit fetzigem Klang für den heutigen Geschmack. Die Tänze werden von Grund auf tanzend aufgebaut, so dass alle von Beginn an Spass am Tanzen und an der Bewegung haben – egal ob Sie geübte oder ungeübte Tänzer sind. Sie fühlen und erleben aktiv fremde, spannende Kulturen. Volkstänze neu gelebt.

Hier geht's zu den Kursen

Swing & Sweat

Swing & Sweat: der ideale Kurs für Leute, die ihre Freude an Swingmusik, Jazz und Boogie in Bewegung umsetzen möchten. Im Unterschied zu den Paartänzen, die üblicher Weise zu diesen Musikstilen getanzt werden, kann hier jede & jeder für sich allein schwingen und schwitzen. Swing & Sweat heisst zu fätziger Musik aus den 30-50 Jahre solo tanzen. Eine Kombination aus Swing-Tänzen und Linedance zu einem Mix aus Jive, Boogie Woogie, Lindy Hop, Rock'n'Roll und Jazz. Dieser Solo-Tanz soll vor allem Spass machen. Ob du schon einen dieser Tänze beherrschst oder noch ein musikbegeisterter 'Fussgänger' bist, ist egal - Ladies and Gents, come in and swing, alle sind herzlich willkommen beim gemeinsamen "swing & sweat"!

Hier geht's zu den Kursen